b_250_450_16777215_00_images_Jiddische_Lieder.jpeg

Der Förderkreis „Betont für Herzberg“ lädt unter dem Titel „A teyl vun dir – a teyl vun mir“ am Sonntag, dem 18. Februar 2018 um 16 Uhr zu einem Konzert in den Evangelischen Gemeindesaal in der Magisterstraße 2 in Herzberg ein. Dort wird das Trio „Di Vanderer“ mit der Sängerin Valeriya Shishkova traditionelle jiddische Musik und Klezmer zum Besten geben.
Jeder Mensch ist ein „Gemisch“: In ihm ist ein Teil von ihm selbst und ein Teil von den anderen – von den Eltern, von Freunden, von denen, die er liebt und von der Umgebung, in der er lebt. Im jüdischen Volk ist das Bewusstsein dafür besonders stark ausgeprägt. Über viele Jahrhunderte hinweg machte es diese Erfahrung: Es verschmolz mit anderen Kulturen und wurde aus ihnen vertrieben. Davon erzählt dieses Konzert. Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

 

Die Pfarrstelle Elsterwerda ist wiederzubesetzen, hier folgt der Ausschreibungstext, der auch im Amtsblatt der EKM Januar 2018 unter folgendem Link (Seite 13) eingesehen werden kann:

https://www.kirchenrecht-ekm.de/kabl/39612.pdf

pdfDownload Stellenauschreibung Pfarrstelle Elsterwerda

 

Stellenausschreibung Elsterwerda
Pfarrstelle Elsterwerda
Kirchenkreis Bad Liebenwerda
Propstsprengel Halle- Wittenberg
acht Predigtstätten, 1.750 Gemeindeglieder
Besetzung durch die Landeskirche
Dienstwohnung vorhanden
Stellenumfang: 100 Prozent
Dienstbeginn: frühestmöglich

Elsterwerda liegt im Süden des Landes Brandenburg in der Nähe zur sächsischen Landesgrenze. Dresden, Leipzig und Berlin sind mit dem Nahverkehr und per S- Bahn erreichbar. Elsterwerda ist eine Kleinstadt mit knapp 10 000 Einwohnern. Es sind alle Schularten, einschließlich Gymnasium vorhanden, ebenso ein Krankenhaus.

weiterlesen

b_250_450_16777215_00_images_Weihnachten_bei_der_Feuerwehr.jpg

Wie kommen die Weihnachtsengel zur Feuerwehr?

Es war einmal ein ganz besonderes Jahr in Prestewitz. Das Krippenspielteam probte seit Wochen für Weihnachten.Josef und Maria, ein kleiner toller Wirt, Hirten, Könige, Schafe und viele kleine und große Engel konnten ihren Text bereits, als sich plötzlich herausstellte, dass wir keine Räumlichkeiten zum Aufführen mehr hatten. Die kleinen Engel waren sehr traurig, hatten doch alle so viel geübt und wollten die Weihnachtsgeschichte präsentieren.
Gerade die kleinen Engel freuen sich immer besonders auf die Weihnachtsgeschichte und auf den danach kommenden Weihnachtsmann.
Wir überlegten hin und her wo es stattfinden könnte. Hier, da oder dort? Irgendwie wollte alles nicht so richtig passen. Dann die Lösung:

weiterlesen

Synode 18112017

Quelle:

Lausitzer Rundschau 20. November 2017

Kreissynode -  Luther hat den Sinnstreit neu entfacht

Das Reformationsjubiläum war ein zentrales Thema bei der in Bad Liebenwerda tagenden Synode des Kirchenkreises.

Bad Liebenwerda. Aus Sicht der Kreissynode in Bad Liebenwerda hat das Reformationsjubiläum die vielen Erwartungen noch übertroffen. Der Kirchenkreis steht auf einem soliden finanziellen Fundament.   Von Manfred Feller

Der große Reformator Martin Luther bewegt die Menschen bis hinein in die heutige Zeit. Das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ hat zu vielfältigen, auch kontroversen Diskussionen in der ganzen Gesellschaft geführt. Es hat Gläubige und Atheisten zu intensiven Gesprächen und zum Nachdenken über das Sein und das Zusammenleben in der Gegenwart veranlasst. „In dieser Breite haben wir es nicht zu träumen gewagt“, resümiert Superintendent Christof Enders nach der Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Bad Liebenwerda, die am Sonnabend in der Kurstadt stattgefunden hat. „Und ohne Luther gäbe es die Synode nicht“, stellt er fest. Dieses Gremium ist das gewählte Kirchenparlament mit mehr als 40 haupt- und ehrenamtlichen Synodalen, die die 83 Kirchengemeinden zwischen Schwarzheide im Osten, Mühlberg im Westen und Schönewalde im Norden vertreten.

weiterlesen

Unterkategorien

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Veranstaltungen

in Herzberg, Gemeindesaal

Jiddische Lieder & Klezmer
18.02.2018 ab 16:00 Uhr
mehr Informationen

Geistlicher Übungsweg in der Passionszeit
19.02.2018 ab 19:00 Uhr
mehr Informationen

in Bad Liebenwerda, Kirche

Musical "Verschleppt nach Babylon"
25.02.2018 ab 16:00 Uhr
mehr Informationen

Tageslosung

Invokavit (Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören. Psalm 91,15)
„Fürchte dich nicht, Zion! Lass deine Hände nicht sinken! Denn der HERR, dein Gott, ist bei dir, ein starker Heiland.“
Stärkt die müden Hände und die wankenden Knie und tut sichere Schritte mit euren Füßen.

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Sie helfen uns dabei, unsere Dienste besser anbieten zu können. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie weitere Informationen: Datenschutzerklaerung.

  

Hiermit akzeptiere ich die Cookies.